Massivholzdielen für Kempten im Allgäu - Ein Echtholzboden von parkett-kempten.de

Massivholzdielen höchster Qualität für Kempten und die Region Allgäu

Ein Massivholzboden ist Natur pur und gibt einem Raum Wärme und Wohlgefühl. Wer Echtheit, Natürlichkeit und Authentizität bei einem Bodenbelag voraussetzt, für den ist ein Massivholzboden genau der richtige Bodenbelag. Aus einem Stück Holz gefertigt, stellen Massivholzdielen die Königsklasse der Bodenbeläge dar. Jede einzelne Diele ist naturgegeben markant und einzigartig.

Ein Massivholzboden verleiht Ihren Räumlichkeiten eine ganz besondere, einmalige Ausstrahlung. Bei Kern-Parkett, als Spezialist für Großraum Kempten (Allgäu), Oberstaufen, Memmingen, Immenstadt erhalten Sie hochwertige Massivholzdielen. Massivholzdielen sind langlebig und beständig. Wer das Wohlgefühl, auf einem Massivholzboden zu gehen, kennt, möchte es nicht mehr missen. Der Boden nimmt Schwingungen auf und federt ab.

Der besondere Charme des Bodens entsteht durch die Ursprünglichkeit der einzelnen Dielen. Böden aus Massivholz sind eine Entscheidung für’s Leben. Je nachdem, ob Sie den Boden ölen, wachsen, kalken oder laugen, werden unterschiedliche, teils antik anmutende Farbnuancen erzeugt.

Erleben Sie Holzboden von seiner schönsten Form - mit Massivholzdielen von Parkett-kempten.de.

Denn Massiv-Parkett besteht aus massivem Holz. Dabei wird für Ihren Boden nur hochwertiges Holz von natürlicher Schönheit verwendet: Eiche, Buche, Nadelholz, Kirsche, Ahorn, Esche, Nussbaum, Birke oder Teak. Vorteil des Massivholzbodens: Er kann immer wieder renoviert werden. Die Dielen können mehrfach abgeschliffen werden.

Massivholzdielen von parkett-kempten.de - Der Überblick:

  • Erleben Sie Parkett und Massivholzdielen in der Parkettausstellung von Kern in Immenstadt
  • Ein Echtholzboden ist massiv und beständig.
  • Massivholzdielen strahlen Natürlichkeit und Authentizität aus.
  • Jede einzelne Diele ist markant und einzigartig.
  • Die Dielen können mehrfach renoviert werden
  • Holz in seiner gewachsenen, natürlichen Struktur steht für höchste Qualität
  • Alles aus einer Hand für Ihr Projekt: Planung - Lieferung - Verlegung - Pflege
  • Verlegung und Lieferung in Großraum Kempten (Allgäu), Oberstaufen, Memmingen, Immenstadt

Welchen Boden sollte ich verlegen?

Oft stellt sich die Frage nach dem richtigen Boden. Auf Parkett-kempten.de zeigen wir die gängigsten Böden auf. Wählen Sie Ihren Boden und verlegen Sie den richtigen Boden für Ihre Ideen!


Wie verlege ich Parkett?

Eine wichtige Frage - wie verlege ich Parkett? Natürlich mit den Fachleuten von Parkett-kempten.de!

Aber natürlich wollen wir Ihnen zeigen, wie es richtig geht. Machen Sie sich ein Bild von Antwort zur Frage "Wie verlege ich Parkett richtig?" Das Video aus dem Bereich holzSpezi-Wissen zeigt Ihnen anschaulich, wie es geht. 

Oder Sie nutzen den exklusiven Parkett-Verlege-Service von Parkett-kempten.de.



Barrierefreies Wohnen für ein unbeschwertes Leben. An die Zukunft denken: Schon heute ein Wohnumfeld für Eigenständigkeit, Komfort und Sicherheit schaffen

Ein gemütliches Zuhause gewinnt mit zunehmendem Alter an Bedeutung. Für ältere Menschen ist es ein zentrales Anliegen, noch lange eigenständig, in ihrem gewohnten Umfeld und ohne Einschränkungen oder fremde Hilfe leben zu können.

2017_494240145_Gluecklich_Ruhestand_MS.jpg2019_GI-842732516_Geld_Wohnen_Unterstuetzung_MS_01.jpg2017_530438524_Fliesen_moderne_Kueche_MS.jpg

Das Thema „Barrierefreiheit“, also das barrierefreie Bauen, Wohnen und Leben findet in diesem Zusammenhang gesellschaftlich immer mehr Beachtung. Dabei hat sich die Auslegung des Begriffs gewandelt: Während es ursprünglich mit körperlicher Einschränkung, Alter und Krankheit in Verbindung gebracht wurde, rücken heute Eigenständigkeit, Komfort und Sicherheit zunehmend in den Vordergrund. Mit Blick auf den demographischen Wandel hat das Thema auch von staatlicher Seite aus einen anderen Stellenwert erhalten.

Die altersgerechte Gestaltung von Wohnung oder Eigenheim sollte nicht erst begonnen werden, wenn man darauf angewiesen ist. Aus Sicht von aus ist es besser, bereits in jungen Jahren an die Zukunft zu denken und im Voraus das sichere und komfortable Zuhause zu planen.

dazu: „Wichtig ist beispielsweise genügend Freiraum in der Wohnung zu belassen, Engstellen und steile Treppen zu vermeiden sowie Türschwellen eben zum Fußboden anzulegen. Ideal ist sicherlich das Wohnen auf einer Ebene.“ Bereits beim Neubau oder auch Umbau können im Voraus viele Schwierigkeiten vermieden werden, wenn man vorausschauend plant und baut.

Besondere Ausstattungsmerkmale einer barrierefreien Wohnung können per Taster zu öffnende Türen und Fenster sein, passend installierte Haltegriffe an erforderlichen Stellen oder niedrige Türklinken für Rollstuhlfahrer.

Als Besitzer eines Hauses können größere Umbaumaßnahmen zusätzlich mit zukunftsorientierten Energiesparmaßnahmen kombiniert werden, um die immer steigenden Energiepreise zu umgehen. Ein ebenerdiger Anbau mit Holzbauelementen kann zusätzliche Wohnfläche schaffen. So können Zimmer aus dem ersten Stock in das Erdgeschoss verlegt werden, um Treppensteigen zu vermeiden.

„Für den alters- und behindertengerechten Umbau gibt es von der Bundesregierung Förderprogramme. Die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt Kredite zu bemerkenswert günstigen Konditionen.“, weiß aus .

Rein rechtlich sind die DIN-Normen für barrierefreies Bauen in Deutschland zunächst Empfehlungen, die nicht zwingend angewendet werden müssen. Die Landesbehörden können jedoch in ihren Bauordnungen Festlegungen treffen, die die Einhaltung von Normen der Barrierefreiheit für bestimmte Bauten oder Anlagen, z. B. „Gebäude mit mehr als einer Wohnung“, erfordern. Je nach Bundesland können unterschiedliche Regelungen getroffen werden. Die Mitarbeiter Ihres Holzfachmarktes in beraten Sie zu allen Fragen gerne ausführlich.

Es geht jedoch nicht allein um die räumliche Situation einer Wohnung. Die Einrichtung, wie alltägliche Gebrauchsgegenstände, Elektrogeräte, das Badezimmer und Möbelstücke können individuell angepasst oder platziert werden.

Es ist empfehlenswert, sich professionell beraten und den Umbau von erfahrenen Fachleuten planen und durchführen zu lassen. Jedoch können Sie Änderungen mit ein wenig handwerklichem Geschick und der richtigen Planung auch selbst ausführen.

Die Mitarbeiter Ihres Holzfachmarktes in stehen Ihnen kompetent zu Planung, Produkten und Umsetzung in der Region rund um gerne zur Seite.